Wer ist Richard Broadnax?

 
ch us

Richard_film.jpgBereits mit 8 Jahren tritt Richard Broadnax, Farmersohn aus Arkansas, dem ländlichen Süden der USA, als Solosänger in den Gottesdiensten der schwarzen Kirchgemeinden auf. Nach der High School wird er Mitglied eines bekannten Gospelchores in Texas. Mit dem Chor tritt er im Radio sowie Fernsehen auf und geht in Texas, Arizona und Kalifornien auf Konzerttournee.

In den 70er Jahren folgen Auftritte in Europa mit dem 'Frankfurter Gospelchor'.

jacksonsingers.jpgZwischen 1990 und 1996 ist er Leadsänger der berühmten Jackson Singers (USA). Mit diesem Chor geht er auf zahlreiche Tourneen und hat auch diverse Auftritte im deutschen Fernsehen (ZDF, ARD, 3SAT).

1996 nimmt Richard Broadnax am 3. Internationalen Gospel und Negro Spiritual Festival in Paris teil, und tourt für mehrere Wochen durch die Schweiz. Im französischen Spielfilm Le Nouveau Monde (1995, Alain Corneau; mit Alicia Silverstone) tritt er in der Rolle eines Gospelsängers auch als Schauspieler auf.

1997 singt er im Gospelchor mit Céline Dion anlässlich ihrer Welttournee im Letzigrundstadion in Zürich.

montreux.jpgRichard lebt seit Anfang 1997 in Zürich. Im gleichen Jahr gründet er hier seinen eigenen Chor The Zion Gospel Singers. The Zion Gospel Singers und Band setzen sich zusammen aus SängerInnen und MusikerInnen unterschiedlicher religiöser, kultureller und ethnischer Herkunft. Sie stammen aus den USA, der Schweiz, aus Barbados und Mauritius.

1998 erscheint die CD Save a moment for me; Gospelklassiker und Eigenkompositionen in bluesiger und souliger Interpretation.

1998/99 ist er Special Guest auf der Konzerttournee von Bo Katzman, darauf folgen Auftritte am Schweizer Fernsehen (Risiko) und Tele24 (Inside), Montreux Jazz Festival, Blue Balls Festival Luzern, sowie Club-Gigs und Open Airs.

Das Jahr 2000 hat für Richard einen vollen Terminkalender mit Konzerten u.a. in Deutschland, Oesterreich und der Tschechischen Republik, und endet mit einer ausgedehnten Orange-Tour durch alle grossen Städte der Schweiz.

2001/2002 produziert Richard Broadnax die CD-Single Gospel Joy and Blues mit den Zion Singers. Es folgt die Gospel Fire Tour 2002 durch die ganze Schweiz mit Start an der Schweizerischen Landesausstellung Expo.

2003/2004 wird das neue Album You're Gonna Live aufgenommen. Dieses Album enthält bluesige Balladen und stimmungsvolle Gospelgrooves, darunter viele Eigenkompositionen.

bobbyjones2.jpg2004/2005. Das Jahr 2004 bringt eine grosse Überraschung: Richard Broadnax wird vom Gründer und Direktor des Gospel Artist Show Case USA und Grammy Award Winner Dr. Bobby Jones (www.bobbyjonesgospel.com) nach Nashville-TN eingeladen, um für ein vierzig Millionen Publikum auf Word Television einen eigenen Song aus seiner CD Save a moment for me aufzunehmen. Nach der Ausstrahlung des Programms – Richard Broadnax war bereits wieder zurück in der Schweiz – kontaktierte ihn Dr. Jones nochmals, um ihm für die ausgezeichnete Darbietung zu danken.

Kurze Zeit nach seiner Rückkehr in die Schweiz sangen Richard Broadnax & The Zion Gospel Singers an einem privaten Anlass in der St. Peter Kirche Zürich, wo er unsere geliebte legendäre Tina Turner trifft, die ihm persönlich versichert, wie sehr sie sein Programm genoss und dass sie jeden Song mitsang.

2004 treten Richard Broadnax & The Zion Gospel Singers mit dem Popstar Meat Loaf in der Benissimo Show von SF1 auf. Sie treten dort ebenfalls mit dem legendären Phil Collins und ein Jahr später im selben Rahmen mit No 1 R&B Artist Craig David auf. Übrigens alles wunderbare und unvergessliche Abende. 2004 studieren Richard Broadnax & The Zion Gospel Singers zusammen mit sechzig SchülerInnen der Primarschule Herrliberg in einem mehrtägigen Workshop ein Programm für ein Benefizkonzert ein, um in Tobe Benin Westafrika zu helfen eine Schule für unterprivilegierte Kinder aufzubauen.

2006/2007 treten Richard Broadnax & The Zion Gospel Singers mit Begeisterung und Leidenschaft an privaten und öffentlichen Anlässen und Konzerveranstaltungen auf. 2007 startet mit einem interessanten musikalischen Projekt: Gospel, begleitet von einer 25-köpfigen Brassband, der Brassband MG Rickenbach LU unter der Leitung des Dirigenten Corsin Tuor. Eine Gospel-Nacht im Kubus am 26, 27. und 28. Januar 2007 in Rickenbach LU.ZionsJoeCocker.jpg

Gospel zu den Leuten zu bringen ist die Leidenschaft und das Ziel von Richard Broadnax. Die Möglichkeit Richard Broadnax und The Zion Gospel Singers zu erleben bringt unvergessliche Momente.

2007 hatte Richard Broadnax das Privileg mit der Musiklegende Joe Cocker in der Benissimo Show im SF1 aufzutreten und gemeinsam mit ihm seinen letzten Hit Hym for my soul in der Benissimo Show SF1 zu singen.

Mit grosser Freude erfüllte ihn ebenfalls das Feiern des 10-jährige Jubiläum mit den Zion Gospel Singers & band.

Das Jahr klang aus mit einem Live Konzert im konsumTV im Fernsehen SF2.

RichardChildren.jpgDas Jahr 2008 startete mit einem Gospel Workshop für die Primarschule Wildberg unter dem Motto Kinder singen für Kinder mit einem anschliessenden Benefizkonzert in der Kirche St.Peter in Zürich zu Gunsten der muskelkranken Kinder im Kinderspital Zürich. Mit diesem Workshop gelang es Richard Broadnax so manchem jungen Menschen den Gospel näher zu bringen und ihn für immer im Herzen weiterklingen zu lassen. Dieses Jahr ist voller neuer Gelegenheiten den Gospel zu den Leuten zu bringen, ob jung oder alt. Sie haben die Gelegenheit die Leidenschaft von Richard Broadnax für den Gospel zu erfahren. Schliessen Sie sich an für einen unvergesslichen Moment...

2009 war die Teilnahme an den 19. Langenthaler-JazzTagen das Highlight für die ganze Gruppe mit einem wunderbaren Publikum.

RichardOthella.jpg2010 konnten wir dank eines grosszügigen Sponsors und einer gelungenen Regie (Meinrad Keel) das DVD Projekt Kinder singen für Kinder zusammen mit dem Kinderchor der Schule Herrliberg realisieren inklusive einem Benefizkonzert für das Kinderspital Zürich. Einige Songs daraus können auf Youtube angehört werden, wie The Power of Gospel (Eigenkomposition) oder Coversongs wie Yes We Can Can (Pointer Sisters) oder Bridge Over Troubled Water (Paul Simon). Teilnahme am Jazzfestival Ascona als Guestsinger von Othella Dallas.

2011/201The Goldtooth Blues Band2 Auf der Suche nach neuen Wegen. Lancierung der Goldtooth Blues Band (Delta Blues) zusammen mit meinem neuen Musikdirektor Martin Eigenmann. Premiere im Plaza Club in Zürich.

Image Not Found.